Brandschutzkonzepte für Kitas und Kindergärten

Brandschutz betrifft auch unsere Jüngsten. Erfahren Sie mehr über unsere Brandschutzkonzepte für Kitas und andere Einrichtungen.

Kindergärten oder Kita haben die besondere Pflicht, für die Sicherheit und den Schutz der Kinder zu sorgen. Dies gilt nicht nur in pädagogischer Sicht sondern berührt auch die Bereiche des vorbeugenden Brandschutzes.

Dabei geht es nicht nur um das subjektive Sicherheitsempfinden der Eltern und Erziehungsberechtigten. Der Gesetzgeber trifft klare Regelungen, um unsere Kinder zu schützen. Denn diese sind je nach Alter und Entwicklungsstand nicht in der Lage, Gefahren zu erkennen und einzuschätzen.

Kein Bauantrag ohne Brandschutzkonzept

Die bundesweiten Bauordnungen sehen für die Errichtung einer Kita oder vergleichbaren Einrichtung ein Brandschutzkonzept (BSK) zwingend vor. Dieses ist in der Regel bei Bauantragsstellung einzureichen. Bauanträge, denen kein Brandschutzkonzept beiliegt können von der Baubehörde abgewiesen und zurückgesandt werden. Um solche Verzögerungen bei Ihrem Bauvorhaben zu vermeiden, empfielt es sich, bereits in der Planungsphase einen Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz hinzuzuziehen.

Brandschutzkonzepte für Tagesmütter

Unser Angebot richtet sich aber nicht nur an neu geplante Kindergärten oder Tagesstätten. Unter Umständen sind Brandschutzkonzepte auch für Tagesmütter relevant, die in den eigenen vier Wänden, fremde Kinder betreuen. Je nach Ausgestaltung und Anzahl der betreuten Kinder kann eine Nutzungsänderung vorliegen, die ein Brandschutzkonzept für Betreuungseinrichtungen erforderlich macht.

Wir helfen Ihnen gerne weiter, sollten Sie Fragen zum Thema Brandschutz in Kindertagesstätten haben. Sprechen Sie unsere Saxchverständigen für vorbeugenden Brandschutz an. Wir stehen Ihnen im gesamten Bundesgebiet zur Seite.

Kostenfrei Anfrage